prisma methode

PRISMA Methode in der Literaturrecherche: Anwendung und Beispiele 🔎📚

In der akademischen Welt, besonders in den Gesundheitswissenschaften, ist eine effiziente, effektive und nachvollziehbare Literaturrecherche unerlĂ€sslich. Hierbei bietet die PRISMA Methode einen systematischen Ansatz, der vor allem in der Literaturrecherche Anwendung findet. Dieser Beitrag fokussiert auf den Einsatz des PRISMA Flow Chart und der PRISMA Checkliste. Wir werden beleuchten, wie die PRISMA Literaturrecherche die Effizienz und Genauigkeit der Literaturauswahl verbessert und wie das PRISMA Flow Chart sowie die PRISMA Checkliste Ihnen hilft, die Rechercheprozesse fĂŒr Ihre Abschlussarbeit transparent und nachvollziehbar zu gestalten. Unser Ziel ist es, Ihnen ein umfassendes VerstĂ€ndnis der PRISMA Methode zu vermitteln und Ihnen Möglichkeiten aufzuzeigen, wie unsere Experten Sie in diesem Prozess unterstĂŒtzen können. Sie können bei uns eine Mustervorlage fĂŒr Ihre wissenschaftliche Arbeiten schreiben lassen.
„

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in KĂŒrze

Die PRISMA-Methode ("Preferred Reporting Items for Systematic Reviews and Meta-Analyses") bietet in der akademischen Welt, besonders in den Gesundheitswissenschaften, einen systematischen Ansatz zur Literaturrecherche, um die Effizienz, Genauigkeit und Nachvollziehbarkeit der Literaturauswahl zu verbessern. Durch die Anwendung des PRISMA Flow Charts und der PRISMA Checkliste können Forscher den Prozess der Literaturauswahl strukturiert und transparent gestalten. Die Methode umfasst die Planung und Dokumentation der Suchstrategie, das Entfernen von Duplikaten, die Vorauswahl relevanter Studien und die Volltextanalyse anhand festgelegter Ein- und Ausschlusskriterien. Die PRISMA-Checkliste sichert dabei die VollstĂ€ndigkeit und QualitĂ€t der Berichterstattung. Beispiele zeigen, wie die Methode in der Praxis angewendet wird, um die QualitĂ€t von systematischen Reviews und Meta-Analysen zu steigern. Die Methode wird in verschiedenen Disziplinen angewendet und kann durch professionelle UnterstĂŒtzung optimiert werden, etwa durch Ghostwriting-Services, die bei der Erstellung von PRISMA-Dokumenten helfen.

Was ist die PRISMA Methode?

Die PRISMA-Methode, ein akronym fĂŒr "Preferred Reporting Items for Systematic Reviews and Meta-Analyses", ist eine systematische Herangehensweise, die in der Wissenschaftswelt weit verbreitet ist, um die QualitĂ€t und Transparenz von systematischen Übersichtsarbeiten und Meta-Analysen zu verbessern. UrsprĂŒnglich entworfen, um Standards fĂŒr die Berichterstattung systematischer Übersichten und Meta-Analysen festzulegen, hat sich die PRISMA-Methode als ein standardisiertes Instrument fĂŒr Abschlussarbeiten, wie Bachelorarbeiten und Masterarbeiten etabliert, besonders in der Phase der Literaturrecherche.

Ursprung und Entwicklung

Die PRISMA-Methode ist eine Weiterentwicklung des QUOROM-Statements (Quality of Reporting of Meta-analyses), welches 1996 ins Leben gerufen wurde. Im Jahr 2009 wurde PRISMA vorgestellt, um die Berichterstattung ĂŒber systematische Übersichten und Meta-Analysen weiter zu prĂ€zisieren. Diese Entwicklung reflektiert das wachsende Bewusstsein in der akademischen Gemeinschaft fĂŒr die Notwendigkeit klarer, transparenter und reproduzierbarer Forschungspraktiken.

Grundprinzipien und Zielsetzungen

Die zentrale Zielsetzung der PRISMA Methode ist es, Forschenden eine strukturierte und nachvollziehbare Vorgehensweise fĂŒr die DurchfĂŒhrung und Berichterstattung ihrer Literaturrecherchen an die Hand zu geben. Dies umfasst unter anderem die Definition von Ein- und Ausschlusskriterien fĂŒr Studien, die Suche nach Literatur in verschiedenen Datenbanken und das Management von Literaturverweisen. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Vermeidung von Verzerrungen und der GewĂ€hrleistung einer hohen QualitĂ€t und Relevanz der ausgewĂ€hlten Studien.

Anwendungsbereiche: PRISMA Methode

Die PRISMA Methode Literaturrecherche findet in einer Vielzahl von Disziplinen Anwendung, von den Gesundheitswissenschaften ĂŒber die Sozialwissenschaften bis hin zu den Naturwissenschaften. Sie ist besonders nĂŒtzlich fĂŒr Abschlussarbeiten, in denen systematische Übersichten und Meta-Analysen durchgefĂŒhrt werden, da sie hilft, den Prozess der Literaturauswahl zu standardisieren und die Ergebnisse fĂŒr andere nachvollziehbar zu machen. Um Sie durch die komplexen Anforderungen der Literaturrecherche in den Gesundheitswissenschaften zu navigieren, können Ihnen aus dem Fachbereich Medizin Ghostwriter unterstĂŒtzen. Mit unseren professionellen Ghostwriting Services helfen wir Ihnen, die PRISMA Methode optimal fĂŒr Ihre Doktorarbeit einzusetzen, sodass Sie nicht nur Zeit sparen, sondern Ihre Forschungsergebnisse auch prĂ€ziser und ĂŒberzeugender prĂ€sentieren können.

PRISMA Flow Chart

Das PRISMA-Flussdiagramm ist ein wesentliches Element der PRISMA-Methode und dient als visuelles Werkzeug, um den Prozess der Literaturauswahl und -bewertung in systematischen Reviews und Meta-Analysen zu veranschaulichen. Es bietet eine klare und strukturierte Darstellung der verschiedenen Phasen der Literaturrecherche, von der Identifikation relevanter Studien bis hin zur letztendlichen Auswahl der in die Analyse einbezogenen Arbeiten.

Struktur des Flussdiagramms

Das PRISMA Flow Chart besteht aus mehreren Schritten, die den gesamten Prozess der Literaturrecherche abbilden.

Schritt 1: Identifikation

  1. Gefunden nach Datenbanksuche: Es beginnt mit der Identifizierung aller potenziell relevanten Studien durch eine umfassende Literatursuche in verschiedenen Datenbanken. Die Anzahl dieser Studien wird notiert (n = ).

  2. ZusÀtzlich gefunden in anderen Quellen: Neben den Datenbanken werden weitere Studien durch andere Quellen gefunden. Auch hier wird die Anzahl der Studien notiert (n = ).

  3. Verblieben nach Entfernen von Duplikaten: Nachdem doppelte EintrÀge entfernt wurden, wird die verbleibende Anzahl der Studien notiert (n = ).

Schritt 2: Vorauswahl

Die Studien, die nach einer ersten ÜberprĂŒfung der Titel und Abstracts als relevant erscheinen, werden fĂŒr die Vorauswahl notiert (n = ).

Schritt 3: Eignung

Die in der Vorauswahl aufgenommenen Studien werden durch eine Volltextanalyse auf Ihre Eignung hin ĂŒberprĂŒft. Hierbei werden Ein- und Ausschlusskriterien angewandt, und die Anzahl der Studien, die diesen Kriterien entsprechen, wird festgehalten (n = ).

Schritt 4: Eingeschlossen

Am Ende des Prozesses steht die Anzahl der Studien, die in die endgĂŒltige Analyse einbezogen werden (n = ).

prisma flussdiagramm

Das Ergebnis dieses Prozesses ist die finale Auswahl von Studien, die in die systematische Übersicht oder Meta-Analyse einfließen.

PRISMA Flussdiagramm erstellen: Anleitung und Anwendung

Bei der Anfertigung von systematischen Überblicksarbeiten und Meta-Analysen, insbesondere bei Bachelorarbeiten und Masterarbeiten, ist die Erstellung eines PRISMA Flussdiagramms ein entscheidender Schritt zur Sicherstellung der Transparenz und QualitĂ€t der systematischen Literaturrecherche. Diese Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie diesen Prozess effizient und prĂ€zise gestalten können. Hierbei können Ihnen unsere erfahrenen Ghostwriter unterstĂŒtzen, indem sie bei der Erstellung des PRISMA Flussdiagramms helfen, um eine akkurate und wissenschaftlich fundierte Darstellung Ihrer Abschlussarbeit zu gewĂ€hrleisten.

Dokumentation der Suchstrategie

  • Beginnen Sie mit der detaillierten Dokumentation aller Suchbegriffe und Datenbanken, die fĂŒr die Literatursuche verwendet wurden.

  • Erfassen Sie die Anzahl der initial identifizierten Studien nach der Datenbanksuche und den zusĂ€tzlich in anderen Quellen gefundenen Studien.

Auswahlprozess

  • Notieren Sie, wie viele Studien nach dem Entfernen von Duplikaten ĂŒbrigbleiben.

  • Halten Sie fest, wie viele Studien nach der PrĂŒfung der Titel und Abstracts in die Vorauswahl aufgenommen wurden.

  • FĂŒhren Sie eine Volltextanalyse der in der Vorauswahl aufgenommenen Studien durch und wenden Sie die festgelegten Ein- und Ausschlusskriterien an.

  • Dokumentieren Sie die Anzahl der Studien, die nach der VolltextprĂŒfung fĂŒr die Einbeziehung in die systematische Übersicht oder Meta-Analyse geeignet sind.

Transparenz und PrÀzision

  • Stellen Sie sicher, dass das Flussdiagramm klar und prĂ€zise ist.

  • Die erfassten Zahlen sollten die Entscheidungsprozesse in jeder Phase des Auswahlprozesses transparent machen.

  • Die Endversion des Flussdiagramms sollte es dem Betrachter ermöglichen, den gesamten Prozess der Literaturauswahl und -bewertung nachzuvollziehen.

Indem Sie diese Schritte befolgen, gewĂ€hrleisten Sie die Nachvollziehbarkeit und QualitĂ€t Ihrer systematischen Literaturrecherche, was essenziell fĂŒr die wissenschaftliche IntegritĂ€t und das Vertrauen in Ihre Ergebnisse ist. Weitere Informationen dazu finden Sie in diesem wissenschaftlichen Artikel zur PRISMA Methode.

Wertvolle Tipps von unseren Ghostwriting Experten

  • Relevante Datenbanken nutzen: Stellen Sie sicher, dass Sie alle relevanten Datenbanken fĂŒr Ihre Disziplin abdecken, um eine möglichst umfassende Literatursuche zu gewĂ€hrleisten.

  • Ein- und Ausschlusskriterien klar definieren: Bevor Sie mit der Suche beginnen, legen Sie klare Ein- und Ausschlusskriterien fest, um die Relevanz und QualitĂ€t der Studien sicherzustellen.

  • Dokumentation: FĂŒhren Sie ein genaues Protokoll aller Schritte und Entscheidungen wĂ€hrend des Recherche- und Auswahlprozesses. Dies ermöglicht eine transparente Nachvollziehbarkeit und kann bei der Erstellung des Flussdiagramms unterstĂŒtzen.

  • Duplikate entfernen: Nutzen Sie Software oder manuelle Methoden, um Duplikate effizient zu identifizieren und zu entfernen, was Zeit spart und Genauigkeit gewĂ€hrleistet.

Entdecken Sie in unserem Leitfaden zur systematischen Literaturrecherche, wie Sie Ihre Recherchen fĂŒr Ihre Abschlussarbeiten noch effektiver und methodisch korrekt durchfĂŒhren können.

Benötigen Sie Hilfe?

Suchen Sie einen akademischen Ghostwriter?
Kontaktieren Sie uns jetzt fĂŒr eine kostenlose & unverbindliche Beratung.

PRISMA Checkliste

Die PRISMA Checkliste ist ein weiteres zentrales Element der PRISMA-Methode. Sie umfasst eine Reihe von Kriterien, die sicherstellen, dass alle wesentlichen Aspekte eines systematischen Reviews oder einer Meta-Analyse berĂŒcksichtigt und transparent berichtet werden, was besonders nĂŒtzlich ist, wenn Ihre Professoren Sie Ihre Diplomarbeit schreiben lassen. Diese Checkliste dient als Leitfaden fĂŒr Forschende, um die QualitĂ€t und VollstĂ€ndigkeit ihrer Berichte zu verbessern.

SchlĂŒsselelemente der PRISMA Checkliste

Die Checkliste enthÀlt verschiedene Punkte, die auf die wichtigsten Aspekte eines systematischen Reviews eingehen. Hier sind einige der wesentlichen Punkte, die Sie zum Teil auch auf der untenstehenden Abbildung der offiziellen PRISMA Checkliste deutsch finden können:

  • Titel und Abstract: Klare und prĂ€zise Beschreibung Ihrer Abschlussarbeit, inklusive der Verwendung des Begriffs "systematischer Review" oder "Meta-Analyse".

  • Methoden: Detaillierte Beschreibung der Suchstrategie, der Ein- und Ausschlusskriterien, der Methoden zur Datenextraktion und der Analysemethoden.

  • Ergebnisse: Umfassende Darstellung der Suchergebnisse, Auswahlprozess der Studien, Studiencharakteristika und Synthese der Ergebnisse.

  • Diskussion: Bewertung der Evidenz, Diskussion von Limitationen und möglichen Verzerrungen, Einordnung der Ergebnisse in den Kontext der vorhandenen Literatur.

  • Finanzierung: Angabe von Finanzierungsquellen und möglichen Interessenkonflikten.

prisma methode beispiel

Anwendungsbeispiele: PRISMA-Methode

Um die Anwendung der Checkliste zu verdeutlichen, folgen hier einige Beispiele, wie die Punkte in der Praxis umgesetzt werden können:

  1. Titel und Abstract:
    Beispiel: "Systematische Übersicht und Meta-Analyse zur Wirksamkeit von XYZ-Therapie bei ABC-Erkrankung".

  2. Methoden:
    Beispiel: "Verwendete Datenbanken: PubMed, Scopus und Web of Science; Einschlusskriterien: Randomisierte Kontrollstudien; Ausschlusskriterien: Studien ohne Peer-Review".

  3. Ergebnisse:
    Beispiel: "Von 500 identifizierten Studien erfĂŒllten 50 die Einschlusskriterien. Eine quantitative Synthese zeigte eine signifikante Verbesserung durch XYZ-Therapie".

  4. Diskussion:
    Beispiel: "Die Ergebnisse sollten vor dem Hintergrund von Limitationen wie der kleinen StichprobengrĂ¶ĂŸe einiger eingeschlossener Studien betrachtet werden".

  5. Finanzierung:
    Beispiel: "Diese Studie wurde durch das ABC-Forschungsinstitut finanziert. Es bestehen keine Interessenkonflikte".

PRISMA Methode: Literaturrecherche

Die PRISMA Methode ist nicht nur ein theoretisches Konstrukt, sondern findet breite Anwendung in der realen Forschungspraxis. Ihre Implementierung in die Literaturrecherche und Datenanalyse kann die QualitĂ€t und GlaubwĂŒrdigkeit von systematischen Reviews und Meta-Analysen erheblich verbessern. In diesem Abschnitt befassen wir uns damit, wie Forschende die PRISMA-Methode konkret in Ihren Projekten anwenden können.

Schritt-fĂŒr-Schritt-Anleitung fĂŒr die Anwendung

Die Anwendung der PRISMA Methode lÀsst sich in mehrere Schritte unterteilen:

Schritt 1: Planung der Literaturrecherche

  • Festlegung der Forschungsfrage und der Ein- und Ausschlusskriterien fĂŒr die Studienauswahl.

  • Erstellung eines detaillierten Suchprotokolls.

Schritt 2: DurchfĂŒhrung der Literatursuche

  • Suche in relevanten Datenbanken und Registern.

  • Dokumentation der Suchergebnisse, inklusive der Anzahl der initial identifizierten Studien.

Schritt 3: Screening der Literatur

  • Bewertung von Titeln und Abstracts der gefundenen Studien.

  • Entscheidung, welche Studien fĂŒr die Volltext-Analyse geeignet sind.

Schritt 4: Volltext-Analyse und Datenextraktion

  • Durchsicht der Volltexte der ausgewĂ€hlten Studien.

  • Extraktion relevanter Daten nach vorher festgelegten Kriterien.

Schritt 5: QualitÀtsbewertung und Datenanalyse

  • Bewertung der QualitĂ€t der eingeschlossenen Studien.

  • DurchfĂŒhrung statistischer Analysen, falls erforderlich.

Schritt 6: Berichterstattung und Diskussion

  • Verwendung des PRISMA-Flussdiagramms zur Darstellung des Auswahlprozesses.

  • Anfertigung eines Berichts unter Beachtung der PRISMA-Checkliste.

Praxisbeispiele und Tipps zur effektiven Nutzung

Nehmen wir an, ein Forschungsteam fĂŒhrt eine systematische Übersicht zur EffektivitĂ€t von Online-Therapie bei Angststörungen durch. Das Team wĂŒrde zunĂ€chst eine umfassende Literatursuche durchfĂŒhren, wobei nur Studien eingeschlossen werden, die bestimmte QualitĂ€tsstandards erfĂŒllen. Die Ergebnisse dieser Suche und die GrĂŒnde fĂŒr den Ausschluss bestimmter Studien wĂŒrden dann im PRISMA-Flussdiagramm dargestellt.

Tipps fĂŒr die effektive Nutzung

  • Beginnen Sie mit einer klaren und prĂ€zisen Forschungsfrage.

  • Verwenden Sie eine breite Palette an Suchbegriffen und Datenbanken, um eine umfassende Literaturrecherche zu gewĂ€hrleisten.

  • Dokumentieren Sie jeden Schritt des Prozesses sorgfĂ€ltig, um Transparenz und Nachvollziehbarkeit zu sichern.

  • Seien Sie kritisch bei der Bewertung der QualitĂ€t der eingeschlossenen Studien.

systematische Literaturrecherche

Systematische Literaturrecherche - So meistern Sie alles!

Was ist eine systematische Literaturrecherche? Warum ist eine systematische Literaturanalyse in Abschlussarbeiten wichtig? Methoden hierfĂŒr ➡

Viele von Ihnen werden denken, dass eine Literaturrecherche das gleiche ist, wie eine systematische Literaturrecherche. Beides hört sich in der Tat Ă€hnlich ist und es gibt Schnittstellen, inhaltlich unterscheidet sich eine systematische Literaturrecherche von einer – nennen wir es zur Abgrenzung „normalen“ – Literaturrecherche doch stark...

graue literatur wissenschaftliche arbeit

Graue Literatur in wissenschaftlichen Arbeiten integrieren

Graue Literatur in wissenschaftlichen Arbeiten z.B. Bachelorarbeit effektiv nutzen – Tipps und Anleitungen zur Integration in Ihre Forschung von unseren Experten 📚🎓✅

Literatur hat in wissenschaftlichen Arbeiten, wie bspw. eine Bachelorarbeit oder Masterarbeit, eine essenzielle Funktion. Die „Graue Literatur“ gewinnt dabei neben den konventionellen Quellen wie BĂŒcher und Fachzeitschriften immer mehr an Bedeutung. In diesem Artikel möchten wir genau beleuchten, was Graue Literatur ist und wie man diese in wissenschaftlichen Arbeiten bzw. wissenschaftlichen Paper effektiv nutzen bzw. zitieren kann...

bachelorarbeit literaturarbeit

So schreiben Sie eine Bachelorarbeit als Literaturarbeit!

Mit konkreten Beispielen eine erfolgreiche Bachelorarbeit als Literaturarbeit schreiben - Erfahrene Ghostwriter können Sie beim Verfassen Ihrer Literaturarbeit unterstĂŒtzen.

Die Bachelorarbeit kann zum einen als Theoriearbeit, zum anderen als empirische Studie abgefasst werden. Wenn Sie die theoretische Variante wĂ€hlen, dann entscheiden Sie sich fĂŒr eine Literaturarbeit. Dieses Vorgehen wird auch SekundĂ€rforschung genannt. HĂ€ufig werden Literaturarbeiten in sozialwissenschaftlichen FĂ€chern geschrieben, etwa PĂ€dagogik, Wirtschaftswissenschaften oder auch Psychologie...