Gwriters Logo
Akademische Ghostwriter

Ghostwriter Kunst

Hilfe durch Experten und akademische Ghostwriter der Kunst – schnell, diskret und mehrfach geprüft auf Qualität & Plagiate.

datenschutz dsgvo gdpr anonymität

Datenschutz & 100% Anonymität

regelmäßige teillieferung

Teillieferungen & kostenlose Änderungen

schnelle pünktliche lieferung

Schnelle & pünktliche Lieferung

akademische qualität

Top-Qualität von akademischen Experten

JETZT KOSTENLOS ANFRAGEN

Oder rufen Sie uns einfach an, wir beraten Sie gerne & kostenlos:

+41 41 5880368

Das Fach Kunst war schon immer ein Lieblingsfach von vielen Schülern. Durch den schulischen Kunstunterricht, besonders am Gymnasium in der Oberstufe, konnten viele Schüler ihr künstlerisches Talent erfahren und entwickeln. Daher möchten viele Schüler ihr künstlerisches Talent im Kunststudium weiterentwickeln und ihr Wissen über die Welt der Kunst vertiefen. Hier spielt die Kreativität eine große Rolle, vor allem in einigen Studiengängen, wie Design oder Architektur. Jedoch fällt die Entscheidung in der Studiengangwahl schwer, da dieses Studium eine große Bandbreite an Auswahlmöglichkeiten zur Studienrichtung bietet.

Ihr persönlicher Ansprechpartner
Milena Fischer Profilbild

Milena Fischer - Teamleiterin

+49 30 809 332 339 +41 41 5880368

[email protected] [email protected]

Jetzt kostenlos Anfragen

Beschreiben Sie kurz Ihre Anforderungen und wir erstellen innerhalb von wenigen Stunden ein unverbindliches & individuelles Angebot.

  • 100% Diskretion
  • individuelle Projektbetreuer
  • konsequente Qualitätskontrolle
  • volle Kostentransparenz

Das Kunststudium erstreckt sich in der Regel auf drei Bereiche. Der Hauptbereich ist die bildende Kunst, der sich in zwei weitere Hauptbereiche untergliedert. Zum einen ist es die “freie” und zum anderen ist es die “angewandte” Kunst. Der Studiengang ist darüber hinaus auch mit vielen Studienrichtungen kombinierbar. Daher gibt es zwischen den einzelnen Kunsthochschulen und -universitäten bezüglich der künstlerischen Richtung sehr große Unterschiede. In diesem Beitrag erfahren Sie, ob der Studiengang für Sie passend ist.

Im nachfolgenden Text sollen folgende Fragen beantwortet werden:

  • Wie kann ein Ghostwriter mich im Studium unterstützen?

  • Wann kann ich Kunst studieren?

  • Was lernt man im Kunststudium?

  • Was ist bildende Kunst?

  • Wo kann ich diesen Studiengang studieren?

  • Wo kann ich nach dem Kunststudium tätig werden?

  • Was kann ich mit einem Kunststudium machen?

Wie können Kunst Ghostwriter helfen?

Häufig sind Kunst Ghostwriter Künstler, die entweder als freischaffender Künstler tätig sind und natürlich Kunst studiert haben. Es sind aber auch Experten in den einzelnen Fachrichtungen, wie Kunsthistoriker, Kunstpädagogen, Galeristen oder Kuratoren. Sie bringen ein hohes ein großes Praxis Know-How mit, wodurch Sie Ihnen eine professionelle Unterstützung und eine wissenschaftliche Begleitung bieten können, damit Sie sich während Ihres Studiums auf die Praxisthemen fokussieren können. Hier kann GWriters bei der Durchführung von Projekten im Rahmen eines Coachings helfen oder Ihnen auch einen erfahrenen Kunst Ghostwriter zur Verfügung stellen, von dem Sie sich eine Mustervorlage für Ihre Hausarbeit oder sogar Ihre Bachelorarbeit schreiben lassen können.

Wenn Sie bei Ihrer akademischen Arbeit im Fachbereich Kunst Unterstützung benötigen, dann können Sie uns gerne sofort eine unverbindliche Anfrage schicken. Wir melden uns innerhalb weniger Stunden mit einem kostenlosen Angebot bei Ihnen zurück und rufen Sie auch gerne an, falls Sie eine kostenlose telefonische Beratung wünschen. Vorab: Selbstverständlich können und dürfen wir Ihnen keine Abschlussarbeiten oder andere Arten von Prüfungsleistungen erstellen, gerne erstellen wir Ihnen aber eine hochqualitative Mustervorlage nach Ihren individuellen Vorgaben, die alle akademischen Standards und Anforderungen erfüllt.

Unsere Leistungen

Wichtige Akademische Arbeiten

Kunst studieren: Voraussetzungen

Da die Anzahl der Studienplätze für das Studium der Kunst in der Regel stark begrenzt ist und nicht jeder für das Kunststudium geeignet ist, führen Hochschulen besondere und auf das jeweilige Hochschulprofil bezogene Eignungstests (Aufnahmeprüfung, Auswahltest) durch. Diese Test sollen die persönliche künstlerische Eignung unter Beweis stellen.

Obligatorischer Bestandteil des künstlerischen Auswahltests ist neben einem gewissen künstlerischem Talent auch die persönliche Bewerbungsmappe mit Beispielarbeiten, die querschnittartig die eigenen künstlerischen Arbeiten versammelt. Für die Vorbereitung bieten einige Hochschulen gesonderte Veranstaltungen an oder informieren in eigenen Kursen, Leitfäden und Handreichungen Basisinformationen über die an der Hochschule geltenden Erwartungshaltungen für die persönliche Mappe. An die Präsentation der Mappe schließen sich an den meisten Hochschulen in Deutschland, Österreich und der Schweiz ein- bis mehrtätige Prüfungstests (Eignungstests) an. Hier haben die Bewerber neben handwerkliche Fähigkeiten (Zeichnen, Gestalten können) auch ihre Motivation für das Studium der Kunst nachzuweisen.

Der Studiengang kann gleich danach ausgewählt werden. Auch ein umfassendes künstlerisches Interesse und eine entsprechende Flexibilität auf verschiedene wandelnde Anforderungen sollten Sie haben. Einen NC gibt es allerdings an fast keiner Universität.

Kunststudium: Voraussetzungen

  • (Fach-) Hochschulreife

  • Bewerbungsmappe mit Beispielarbeiten

  • Eignungstest

  • Künstlerische Fähigkeit

  • Kein NC


JETZT KOSTENLOS ANFRAGEN


Studieninhalte & Ablauf

Das Kunststudium kann sowohl an staatlichen als auch an privaten Hochschulen absolviert werden. Oftmals werden die Studiengänge an staatlichen Hochschulen, wenn diese nicht auf die Kunst alleine fokussiert sind, unter dem Oberbegriff „Kunst, Gestaltung und Musik“ zusammengefasst. Je nach Hochschule unterscheiden sich die Ausrichtungen der bildenden Kunst.

Bei der angewandten Kunst handelt es sich um die Gestaltung von Bedarfs- oder Gebrauchsgegenständen, hingegen handelt es sich bei der freien Kunst um die Gattung der formenden Künste. Es sind Werke, die äußerlich ästhetisch geformt sind. Auch kann dieser Bereich als Gebrauchskunst bezeichnet werden. Dazu gehören zum Beispiel Gold- und Silberschmieden, Keramik, Textil (Mode) und Bühnenbild. Zur freien Kunst, auch „schöne Künste“ genannt, zählen bspw. Bildhauerei, Malerei, Grafik, Fotografie und Gemälde. Lassen Sie sich vorher über die beliebtesten Studiengängen unter weiterführende Quellen informieren.

Das Kunststudium ist inhaltlich sehr praktisch und gleichzeitig sehr flexibel ausgerichtet. Gerade aufgrund dieser starken Praxisausrichtung und auch der hohen zeitlichen Flexibilität erfahren Kunststudenten zum Teil Probleme. Es ist immer schwierig, sich auf verschiedene Themen zu konzentrieren und oftmals kommen sowohl Praxis- als auch Theorieprojekte gleichzeitig zum Tragen. Hier können ebenso die Kunst Ghostwriter von GWriters helfen. Sie kennen die aktuellen Forschungsthemen und sind vor allen Dingen Experten in Sachen der Kunsttheorie. Ohne professionelle Unterstützung eine wissenschaftliche Begleitung zu finden, ist gewöhnlich sehr schwierig. Hier kann GWriters helfen und Sie bei der Durchführung von Projekten beraten, darüber hinaus können Sie aber auch bei GWriters eine Mustervorlage für bspw. Ihre Hausarbeit schreiben lassen. Mehr Informationen zum Kunststudium erfahren Sie hier.

Unterschied zwischen angewandter und freier Kunst:

Angewandte Kunst

Freie Kunst

Gestaltung von Bedarfs- oder Gebrauchsgegenständen

Gestaltung von nicht Bedarfs- oder Gebrauchsgegenständen

Synonym: Gebrauchskunst

Synonym: schöne Künste

-Gold- und Silberschmieden
-Keramik
-Textil
-Bühnenbild

-Bildhauerei
-Malerei
-Grafik
-Fotografie
-Gemälde

Wo und wie lange wird Kunst studiert?

Eine Kunstuniversität, die aufgrund ihrer Ausrichtung und ihrer hohen Qualität in der Lehre einen sehr guten Ruf in der Kunst hat ist die Hochschule der Bildenden Künste Saar. Weitere bekannte Universitäten:

Hochschule & Universität

Wo?

Universität der Künste

Berlin

Die Akademie der Bildenden Künste

München

Die Hochschule für Grafik und Buchkunst

Leipzig

Die Staatliche Akademie der Bildenden Künste

Stuttgart

Auch über unterschiedliche Kunststudiengänge an verschiedenen Hochschulen können Sie sich informieren. Auf diese Weise können Sie Ihre Hochschule und einen für Sie passenden Studiengang finden.

Im Regelfall dauert ein Bachelorstudium 6 bis 8 Semester und ein Masterstudium, was darauf aufgesetzt werden kann, 4 Semester. Hier finden sich oft Vertiefungen im Bereich Kunst und Medien. Der Abschluss für ein Bachelor wird als Bachelor of Arts bezeichnet und für Master als Master of Arts.

Empfehlungen: Hochschularten und Studienarten

Für Hochschulzugangsberechtigte empfiehlt sich, im Vorfeld eines geplanten Kunststudiums die verschiedenen Profile, die künstlerische Ausrichtung und die Reputation der Kunsthochschulen und Akademien genauer anzusehen. Jede Akademie oder Hochschule verfolgt eigene Konzepte und setzt auf eine spezifische Profilbildung innerhalb des Studiums. Diese sollte zu den eigenen Bedürfnissen und künstlerischen Fähigkeiten passen.

Zur individuellen Vorprüfung des geeigneten Hochschulstandorts für das Kunststudium sollte auch gehören, ob der bevorzugte Studienstandort Projektstudium oder Klassenstudium anbietet. Während man im Projektstudium semesterweise ein neues Feld bearbeitet und erschließt, wird im Klassenstudium meist innerhalb einer Kunstform und ohne vorgegebenes Thema gearbeitet.

Studienrichtung im Kunststudium

Das Studium der Kunst wird üblicherweise an Hochschulen aufgenommen, die besondere Spezialisierungen für die Fachrichtung Kunst aufweisen oder teilweise eigenständige Kunsthochschulen wie Akademien für Bildende Künste anbieten. Neben den sogenannten Freien Künsten wie Malerei und Bildhauerei können auch die sogenannten angewandten Künste wie Design oder Produktgestaltung studiert werden.

In Deutschland, Österreich und der Schweiz ist das Studium der Kunst standortbezogen in unterschiedlichen Studiengängen möglich. Es umfasst

  • Bachelorstudiengänge (Bachelor in Bildender Kunst), abgeschlossen mit der Bachelorarbeit

  • Diplomstudiengänge (Diplom Bildende Kunst), abgeschlossen mit der Diplomarbeit

  • Masterstudiengang (Master Bildende Kunst), abgeschlossen mit der Masterarbeit

  • und das Lehramtsstudium (Künstlerisches Lehramt)

Neben den Freien Künsten als Studienziel steht Hochschulzugangsberechtigten auch das Studium in Kunstgeschichte sowie in Kunsterziehung zur Auswahl.

Studienrichtung Freie Kunst

Das Studium der Freien Kunst befähigt dazu, als freier Künstler Kunstwerke zu schaffen wie beispielsweise Gemälde, Grafiken, Skulpturen oder Videoinstallationen. Im Studium an der Kunsthochschule liegen die Schwerpunkte entsprechend in der künstlerischen Ausbildung von Fertigkeiten und Wissen, gleichwertig jedoch auch in der Freigabe für eigene künstlerische Entwicklung. Neben Bibliotheken stellen Kunsthochschulen und Kunstakademien üblicherweise Atelierräume, Studios, Werkstätten, technische Ausstattungen und Materialien bereit, die der Unterstützung dieser praktischen künstlerischen Tätigkeit dienen.

Die Ausbildung im Studienfach Freie Künste erfolgt in der Regel in einem Klassen-Verband. Durch diese Lernform soll sichergestellt werden, dass sich die künstlerische Entwicklung im engen Austausch mit Kommilitonen und Lehrenden vollzieht.

Neben dem Abschluss mit dem Bachelor of Arts und Master of Arts bieten einige Hochschulen auch den PhD (Doctor of Philosophy) für die Freie Kunst an.

Studienrichtung Angewandte Kunst

Im Studium der Angewandten Kunst gelten vergleichbare Schwerpunkte wie im Bereich der Freien Kunst, durch detailliert vorgeschriebene Lehrveranstaltungen ist das Studium allerdings stärker strukturiert und weniger auf die freie künstlerische Entwicklung ausgerichtet. Das Studium von Produktgestaltung oder Grafik-Design bereitet entsprechend auf bestimmte Berufsfelder wie Produktdesign vor. Hier lernen Studierende beispielsweise, wie Haushaltsgegenstände designt oder Bücher künstlerisch gestaltet werden.

Wie im Studium der Freien Kunst empfehlen Kunsthochschulen wie Akademien im Studienverlauf entweder einen Auslandsaufenthalt oder den (vorübergehenden) Wechsel der Universität.

Studienrichtung Kunsterziehung (Bildende Kunst)

Im Lehramtsstudiengang für Bildende Kunst lernen die Absolventen, wie Kunst methodisch und praxisbezogen unterrichtet wird. Hierzu wählen sie selbst einen Schwerpunkt aus der eigenen künstlerischen Arbeit aus und stellen einen Zusammenhang zu den einschlägigen Arbeitstechniken und didaktischen Überlegungen her. Sofern keine akademische Karriere als Hochschuldozent für Kunst angestrebt ist, geht es in der Kunsterziehung um die pädagogische und didaktische Vermittlung von Kunst im sozialen Kontext.

Das Studium für Kunsterziehung setzt sich aus dem Hauptfach Kunsterziehung und einem Nebenfach zusammen. Der Studienabschluss erfolgt mit einer künstlerischen Prüfung (Erstes Staatsexamen).

Wo kann ich später tätig werden bzw. was kann ich mit einem Kunststudium machen?

Knapp ein Drittel der Künstler landen nach dem Studium in der Branche Industrie. An zweiter Stelle werden die Branchen Internet und Dienstleistung bevorzugt. Nach einem Kunststudium gibt es vielfältige Möglichkeiten, beruflich aktiv zu werden. Jedoch gibt es kein einheitliches Berufsbild für Absolventen der bildenden Kunst. Zum einen haben Sie die Möglichkeit als freischaffender Künstler zu arbeiten. Auch an der Grafik erkennt man, dass die Anzahl der selbständigen bildenden Künstler seit 2003 in Deutschland gestiegen ist.

Anzahl der selbständigen bildenden Künstler
Anzahl der selbständigen bildenden Künstler in Deutschland von 2003 bis 2018

Zum anderen können Sie als Angestellte in Museen, in Galerien oder auch sogar in Unternehmen als Kuratoren arbeiten. Auch im journalistischen Bereich oder in der Lehre finden sich weitere Berufsmöglichkeiten. Darüber hinaus finden sich im Bereich der Kunsthistorik oder der Kunstpädagogik weitere Einsatzgebiete. Hierzu wären die potenzielle Arbeitgeber Schulen oder Krankenhäusern. In der bildende Kunst liegt das Einstiegsgehalt nach dem Bachelor bei rund 35.000 Euro.

Einstiegsbranchen für Bildende Kunst Absolventen

Disclaimer

Der guten Ordnung halber weisen wir Sie darauf hin, dass jegliche von uns erstellten Ausarbeitungen auf der Annahme basieren, dass Sie eine Lösungsskizze für interne Zwecke wünschen. Die weitere Verwendung ist allenfalls zur eigenen gedanklichen Auseinandersetzung gedacht, nicht aber für die Übernahme als eigene Leistungen.

Weiterführende Quellen

Beliebteste Studiengänge, Studycheck, 2021, URL: https://www.studycheck.de/studium/bildende-kunst

< zurück zur Wiki Übersicht