Ghostwriter Gesucht: Diese Kompetenzen Müssen Sich Bei Einem Ghostwriter Finden

Video: 5 Schlüsselkompetenzen – Welche Skills müssen sich bei einem Ghostwriter finden?

Was sind die zentralen Kriterien bei der Ghostwriter Suche und welche Kompetenzen müssen sich unbedingt bei einem akademischen Ghostwriter finden? Hierzu zählen seine Fachkompetenz, seine Erfahrung im Umgang mit wissenschaftlicher Literatur, Anpassungsfähigkeit an Ihre Anforderungen, ein professioneller Ausdruck beim Schreiben und selbstverständlich seine Zuverlässigkeit und Selbständigkeit. Was es mit diesen Eigenschaften auf sich hat, erläutern wir hier genauer für Sie, damit auch Sie Ihren perfekten Ghostwriter finden können und mit diesem gemeinsam Ihre wissenschaftliche Arbeit zum Erfolg führen können.

Transkription

Herzlich willkommen beim GWriters Videoblog. GWriters ist eine professionelle Ghostwriter Agentur mit dem Schwerpunkt auf der Erstellung wissenschaftlicher Texte. Heute haben wir das Thema “5 Schlüsselkompetenzen – diese Skills müssen sich bei einem professionellen Ghostwriter finden lassen”. Wir schauen uns dazu einmal die fünf Schlüsselkompetenzen an, welcher ein professioneller akademischer Ghostwriter mitbringen muss.

Fundierte Expertise muss sich bei jedem Ghostwriter finden

Dabei fängt es natürlich damit an, dass wir als Ghostwriter Agentur wirklich nur mit Experten aus ihrem Fachgebiet zusammenarbeiten. Der Ghostwriter muss also absolute Kompetenz in seinem Fachgebiet mitbringen und nicht nur Kompetenz auf seinem Fachgebiet aufweisen, sondern eben auch Erfahrung mit wissenschaftlichen Publikationen, mit empirischer Forschung und mit dem Schreiben von Arbeiten an sich mitbringen. Die zweite Schlüsselkompetenz ist, dass der Ghostwriter Experte in der Literaturrecherche ist. Die Literaturrecherche ist der wichtigste Baustein, mitunter, einer wissenschaftlichen Arbeit, dementsprechend muss er ein Experte darin sein. Ein Ghostwriter, der Literatur schnell und effizient finden kann, der Erfahrung hat im Umgang mit diversen Literaturdatenbanken und weiß, wie man nach entsprechender Literatur sucht und auch weiß, wie man die Qualität von quellen beurteilt und einschätzt.

Anpassungsfähigkeit und professionelle Ausdrucksweise

Die dritte Schlüsselkompetenz ist Flexibilität und Anpassungsfähigkeit des Ghostwriters selber, da es meistens auch eine Vorarbeit anderer gibt, eine Vorarbeit des Kunden, auf die ein Ghostwriter denn eben aufbaut. Das heißt, der Ghostwriter selbst muss sich in den Auftraggeber hineinversetzen können und eben dort anknüpfen, an der Idee anknüpfen, wo der Auftraggeber aufgehört hat. Er muss die Möglichkeit haben, sich schnell einzuarbeiten in die Forschung anderer und eben auch offen sein für die Ideen. Es gibt viele Ghostwriter, die Experten in ihrem Fachbereich sind, in der Literaturrecherche, die allerdings nicht anpassungsfähig sind. Mit diesen lässt sich schwierig zusammenarbeiten, deswegen ist dies wirklich eine Schlüsselkompetenz, die ein ordentlicher akademischer Ghostwriter mitbringen muss. Die Vierte Schlüsselkompetenz ist der professionelle Ausdruck. Der Ghostwriter muss sattelfest sein im wissenschaftlichen Arbeiten und einen akademischen Schreibstil mitbringen; die Fähigkeit haben, zur schlüssigen Argumentation und zwar zur prägnanten schlüssigen Argumentation; keine Bandwurmsätze bilden, sondern sich klar und präzise ausdrücken; und muss natürlich mit der Fachterminologie vertraut sein.

Eigenständiges Arbeiten und Zuverlässigkeit

Die letzte Schlüsselkompetenz eines akademischen Ghostwriters, mit dem wir und auch unsere Kunden eben zusammenarbeiten möchten, ist natürlich Zuverlässigkeit und auch eine selbstständige Arbeitsweise. Es werden immer Ghostwriter gesucht, die Selbstmotivation mitbringen, die auch vom Home-Office trotzdem strukturiert arbeiten können und sich die Zeit ordentlich einteilen. Durch ein gutes Zeitmanagement und somit wirklich alle Termine einhalten, die vom Kunden und von der Agentur gefordert werden. Ich hoffe ich konnte Euch so die fünf Schlüsselkompetenzen eines ordentlichen akademischen Ghostwriters näher bringen und freue mich, dass Ihr wieder mit dabei wart.